Zahnmedizinstudium im Ausland

Ich erkläre mich damit einverstanden, über Angebote und Vergünstigungen telefonisch oder per E-Mail informiert zu werden

Zahnmedizin studieren im Ausland

Das zahnmedizinische Studium in Europa zählt zu den ältesten und renommiertesten Programmen weltweit. Im Gegensatz zu zahnmedizinischen Fakultäten in den USA sind diese Einrichtungen in Europa weitaus günstiger und das Zulassungsverfahren weit weniger langwierig und kompliziert.

Abszahnmedizin-studieren-ohne-ncolventen der zahnmedizinischen Fakultäten erhalten einen Abschluss in Zahnmedizin (DDS– bzw. DMD-Titel ) und müssen im Anschluss daran eine Prüfung absolvieren, die ihnen die Lizenz zur Praktizierung der Zahnmedizin verleiht. Die Voraussetzungen zur Ausübung der Zahnmedizin variieren von Land zu Land, so dass wir empfehlen, sich vor der Bewerbung an einer Dentalfakultät des jeweiligen Landes über die Anforderungen zu informieren.

Die meisten zahnmedizinischen Universitäten bieten Aufbaustudiengänge in folgenden Fächern an: allgemeine Zahnmedizin, Kieferorthopädie, Oralchirurgie & Oralpathologie sowie Kinderzahnheilkunde.

Im Regelfall wird innerhalb der EU das Studium von Berufen, die mit der Zahnmedizin verwandt sind, an Fachhochschulen angeboten. So können zum Beispiel die Berufe Zahntechniker/-in, Zahnarzthelfer/-in, Dentalhygieniker/-in und dentalmedizinische Pfleger/-in.

M.D. International Studies unterhält enge Beziehungen zu vielen zahnmedizinischen Fakultäten in Europa und bietet verschiedene Kooperationsprogramme, die den Studenten von M.D. International Studies die Aufnahme zum Zahnmedizinstudium garantiert.

Folgende zahnmedizinischen Fakultäten in Europa bieten englischsprachige Studiengänge an:

 

Zurück zu Startseite